Magier

Magier sind in meinen Augen kritisch zu betrachten. Sie sind . In der Regel sogar reine Menschen, wie sie selber…

Magie

Magie ist Lebenskraft. So ist im Grunde jedes Lebewesen magisch, auch . Es wird dennoch zwischen magischen und nicht magischen…

Liebe

Liebe eins der schönsten Themen, die es so gibt. Es gibt der . Die der Menschen dürftet ihr alle sehr…

Hexen

Hexen sind im Grunde Menschen, die sich von dem Glauben der anderen Menschen abgewandt haben. Menschen haben keinen Zugriff auf eigene Magie, sie ziehen ihre Magie aus anderen Lebewesen und Pflanzen. Hexen, der Begriff steht übrigens fürs männliche und weibliche Geschlecht, leben dabei im Einklang mit der Natur. Ihre Magie ist einfach. Sie können Tränke herstellen, haben teilweise Tierbegleiter und können mit den Wesen der Natur sprechen, aber so große Magie wie mein Volk oder auch andere Völker können sie nicht wirken auf diese Weise. Man sollte sie nicht unterschätzen, denn sie sind wehrhaft. Sie gelten als Hüter*innen der Natur und die Natur ist wehrhaft.

Götter

Der Glauben der Wesen Zyamels ist sehr divers. Die Menschen glauben an einen Gott, der ihnen sehr strikte Regeln vorgibt. Wir Fluchling haben keinen Glauben an ein Wesen im speziellen, die meisten Fluchlinge glauben wie die Elfen an die Natur. Es gibt jedoch einen Kult, sie glauben an den Schädelgott, der irgendwann herabkommen und unser Volk vom Joch der Ausgrenzung befreien wird. Ich glaube, das ist Nonsens. Die Sporlinge glauben ans Myzel und die Wahrheit, welche in ihm liegt. Die Nord glauben an ihre Göttin, die ihnen das Matriarchat, wie sehr strikte Lebensregeln gebracht hat, ebenso wie der Gott der Orks, suchen sie ihr Heil im Kampf. Die Nord sind das Volk, welches mein Volk, das der Fluchlinge am meisten ablehnt. Die Tiermenschen, zumindest die größte Gemeinschaft der Tiermenschen, die Lupus, glauben an bare Münze an das Geld. Aber so divers wie die Tiere, sind auch die Tiermenschen, weshalb eine allgemeine Aussage zu deren Glauben sehr ungenau ist. Zu den kleineren Völkern den Goblins, den vielen Feenwesen und was ansonsten so auf dieser wunderbaren Welt kreucht und fleucht, ist eine Aussage noch schwieriger. Die Goblins zum Beispiel glauben ans Chaos, was auch immer das heißen mag, die seefahrenden Goblins wiederum glauben an das Meer und das die Wellen sie in eine neue Welt bringen werden und die Goblins der Wüste glauben an den Wüstensand, der sich durch die Luft aufgewirbelt, überall verbreitet und seinen Weg finden wird.

Die strahlenden Türme

Zwei strahlend weiße Türme die aus dem gleichen Stein wie der Übergang gebaut wurde. Die Türme sind durch einen Übergang über der Brücke verbunden. In diesen beiden wirklich immensen Türmen leben manschliche Magier. Die Türme sind sehr schmucklos und haben nur wenige Fenster. Sie wirken unpersönlich. So unpersönlich wie die Magier selbst, die mit dem Eintritt in die Schule ihre Individualität, ihr Gesicht aufgeben. Ihre Magie ist in der Regel negativ. Da sie ihre Macht aus einer anderen Quelle ziehen müssen. In der Regel der Natur. Gerüchten zu folge, können sie, sie aber auch aus Lebewesen ziehen. Sie bewachen den Übergang und beschlagnahmen, was sie brauchen. Dies geschieht durch einen Zauber, der auf der zwischen den beiden Türmen gespannt ist und der Wagen und Personen stoppt, die nützliche Dinge bei sich tragen.

Wie Salrius die Strahlenden Türme im Projekt ABC beschreibt:
Die strahlenden Türme befinden sich auf dem Zentralkontinent. Die beiden Zwillingstürme stehen auf einer kleinen Insel in der Kluft, welche den westlichen Teil des Zentralkontinents vom östlichen teilt. Durch diese beiden Türme verläuft eine Brücke, welche die beiden Teile des Kontinents verbindet. Die Magier der strahlenden Türme überwachen den Weg.